Untersuchungsmethoden
 
 
Service
 
ERC
 

ESMA - Elektronenstrahl-Mikroanalyse

Ansprechpartner: Dr. rer. nat. Silvia Richter
e-mail: richter@gfe.rwth-aachen.de
Telefon: +49-241-80-24348


Anwendung

Thixoforming 100 Cr 6 - Stahl -
Chemische Gefügeanalyse in Kombination mit metallographischer Ätzung

Stahl wurde aus dem Zweiphasengebiet mit ca. 20-30% Flüssigkeitsanteil abgeschreckt. Für die Interpretation des mit Nital geätzten Schliffbildes wurden mit der Mikrosonde Cr-, Mn- und C-Elementverteilungsbilder aufgenommen. Die dunklen Bereiche ist aus der Primärphase (Austenit) gebildeteter Martensit, während die hellen Bereiche eingefrorene Flüssigphase sind (Cr, Mn-und C- angereicherter Restaustenit und Karbide).

Elementverteilungsbilder

quantitative Messung




Für die genaue Beschreibung des Seigerungsmechanismus diente diese quantitative Messung, bei der Elementgehalte mit einer Empfindlichkeit von 0.01 wt% aufgelöst werden:

 

 

 

In Zusammenarbeit mit dem
Institut für Eisenhüttenkunde (Prof. Bleck)