Wer wir sind
 


 

Service
 
ERC
 

Die Mitarbeiter am GFE sind in einer breiten Palette von Forschungsprojekten mit materialwissenschaftlichen und methodischen Schwerpunkten tätig. Dabei besteht die Möglichkeit im Rahmen einer Diplom-, Master- oder Doktorarbeit eine wissenschaftliche Tätigkeit am GFE aufzunehmen. Die wissenschaftlichen Aktivitäten gliedern sich in die folgenden Bereiche:


Das Ernst Ruska-Centrum für Mikroskopie und Spektroskopie mit Elektronen

Die in vielen transmissionselektronenmikroskopischen Untersuchungen zu Tage tretende Anforderung nach immer höherer Auflösung sowohl in den strukturabbildenden als auch in den analytischen Verfahren hat die RWTH Aachen und das Forschungszentrum Jülich zur gemeinsamen Gründung des Ernst Ruska-Centrum (ER-C) für Mikroskopie und Spektros­kopie mit Elektronen bewogen. In diesem gemeinsamen Zentrum sollen neuartige Geräte mit einer Leistungsfähigkeit auf höchstem internationalem Niveau betrieben werden. Eines der beiden Anfang 2006 installierten Geräte wurde von der DFG finanziert (Sub-Ångström TEM, 'SATEM'), das zweite Gerät, ein hochauflösendes analytisches Raster-Transmissionselektronenmikroskop wird von der Helmholtz-Gesellschaft finanziert. Neben Prof. Knut Urban, Leiter des IMF am FZ Jülich, ist der Leiter des GFE, Prof. J. Mayer, einer der beiden Direktoren des Ernst Ruska-Centrums.


Am GFE derzeit laufende Forschungsprojekte

 

In den letzten drei Jahren abgeschlossene Forschungsprojekte

 

Liste der Veröffentlichungen


2003           2004           2005           2006